Jetzt ist die Zeit: Volksentscheid. Bundesweit.

Beschreibung

Wir Bürgerinnen und Bürger fordern, dass in den Koalitionsvertrag aufgenommen wird:

Die Regierungs-Koalition strebt eine Änderung des Grundgesetzes an, mit der Volksini-tiativen, Volksbegehren und Volksentscheide auf Bundesebene eingeführt werden. Dies wird nach dem Vorbild der Länder gestaltet. Die Koalition bringt einen entsprechenden Antrag in den Bundestag ein.

Begründung

Wir haben gewählt. Nun verhandeln die Parteien. Ihr Ziel: ein Koalitionsvertrag.

Damit legen sie fest, wie wir regiert werden sollen.

Aber wie wollen wir regiert werden? Über 70 Prozent der Bürgerinnen und Bürger wünschen sich, auch zwischen den Wahlen über Sachfragen direkt zu entscheiden.

Sie verlangen nach dem bundesweiten Volksentscheid.

Dafür muss das Grundgesetz geändert werden. Das geht nur mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit in Bundestag und Bundesrat. Die Regierung muss das endlich angehen. Das Vorhaben gehört in den Koalitionsvertrag.

Jetzt! Nicht erst in vier, acht oder zwölf Jahren.

Zeigen wir denen, die den Koalitionsvertrag verhandeln, was wir wollen – mit unserer Unterschrift.

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Kulturausschuss tagt

Die 11. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Kultur findet am Donnerstag, den 05. Oktober 2017 von 17.00 bis 19.00 Uhr im Kommissionszimmer I des Kasseler Rat- hauses statt. Hier findet ihr die Einladung zur Sitzung sowie alle weiteren Anlagen.

Auf der Tagesordnung stehen u.a. die Zuständigkeit und Verfahren bei der Konzepterstell- ung für das „documenta-Institut“, das Henschel-Gelände, die Besucherentwicklung in der GRIMMWELT, die Einrichtung eines „Tanzbüros“, die Aufnahme des „tanz*werk kassel“ in den „TANZPAKT Stadt-Land-Bund“, die Situation des Kulturförderpreisträgers Studio Lev, die Situation des Technikmuseums, der Zeitplan für das“Zentrum für Kreativwirt-schaft“, die documenta 14 sowie der Ankauf von Kunstwerken der documenta 14.

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausschüsse, Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

EAM Kassel Marathon am Wochenende

Wenn die Läufer und Walker am Freitag, den 29.September 2017 ab 14.00 Uhr in der Auepark-Großsporthalle in Kassel ihre Startunterlagen für den EAM Kassel Marathon abholen, dann ist endgültig wieder die Lauf-Euphorie in Nordhessen ausgebrochen. Auch wenn wenn bei der elften Auflage insgesamt und der ersten unter neuem Namen die Zahl der Voranmeldungen im Vergleich zu den letzten Jahren etwas schwacher war. Das aber ficht den unermüdlichen Organisationsleiter Winfried Aufenanger nicht an. „Ich bin sicher, dass wir auch in diesem Jahr wieder eine tolle Veranstaltung haben werden“, so Aufenanger, „es müssen ja nicht immer Rekorde fallen.“ Marathon-Vorjahressieger Edwin Kosgei (Kenia) und der Vorjahres-Zweite, Sieger 2013 und Zweite 2015, Hosea Tuei (Kenia), die erst am Freitagabend diekt aus Kenia anreisen, haben sich einiges vorgenommen. Ob die Marathon-Bestmarke von 2:12:54 aus dem Jahr 2010, gehalten von Joel Chepkopol, diesmal fällt? Die beiden Top-Starter jedenfalls sind guter Dinge, vor allem Tuei möchte das endlich schaffen. Die Zahl der Afrikaner ist in diesem Jahr nach der Absage des Äthiopiers Demeke Wosene deutlich reduziert, eine Chance für die heimischen Läufer, ganz nach vorne zu kommen. Vor allem Ybekal Daniel Berye (PSV Grün-Weiß Kassel), im letzten Jahr Vierter in 2:23:18, schielt aufs Treppchen. „Der Langstreckenläufer“ gab diese Woche die Zusage für einen Start. Die Nummer eins geht leider nicht ins Rennen. Die war für Konrad Dobler (60), WM-Sechster 1993, reserviert. Doch der heutige Bürgermeister von Langgeringen und Kassel Marathon-Botschafter musste kurzfristig verletzungsbedingt absagen. Bei den Frauen dürfte Prisca Kirpono (Kenia) ihren langersehnten Sieg in Kassel endlich einfahren.

Schnelle Halbmarathon-Rennen avisiert

Die Streckenrekorde auf der Halbmarathon-Distanz können auf jeden Fall fallen. Mit MannschaftsEuropameisterschaft-Teilnehmer Jens Nerkamp (Bestzeit 1:04:06) und Tom Ring (1:10:47) sind zwei PSV-Athleten ganz heiße Anwärter auf den Sieg und einen neuen Rekord (der gehört mit 1:11:30 noch Vereinskamerad Markus Jahn), müssen sich dabei aber harter Konkurrenz stellen. Der in der Erstaufnahmeeinrichtung in Rotenburg lebenden Eritreer Yeabtsega Zemudiy, der im Rotenburger Vorbereitungs-Stützpunkt bei Silke Altmann trainiert, geht ebenso ambitioniert ins Rennen wie der Äthiopier Chalachew Tiruneh (27, Marathon-Bestzeit 2:11), der für die Hilfsorganisation „Jede Oma zählt“ läuft und letzten Sonntag den Berlin-Marathon als 15. in 2:15:05 beendete. Das wird sicher der schnellste Halbmarathon in Kassel bisher. Auch bei den Frauen. Hier will Melat Yisak Kejeta (PSV) unbedingt den Streckenrekord von Silke Optekamp (1:17:59) angreifen, auch wenn der Lauf nur kurz nach ihrem großartigen Rennen in Luxemburg (1:11:17) letzten Sonntag ist. Dreimal ist das Marathon-Covergirl in diesem Jahr bereits 1:11 gelaufen – so oft wie keine andere in Deutschland lebende Athletin. Härteste Konkurrentin dürfte Vereinskameradin Anna Starostzik sein.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2. Markt- und Kulturenfestival 2017 in Kassel

Herzlich Willkommen auf dem 2. Markt- und Kulturenfestival von Freitag, den 29.Sep-tember bis Sonntag, den 01.Oktober 2017 in der Kasseler City! Freuen Sie sich auf drei Tage facettenreiches Programm für die ganze Familie. Musik aus unterschiedlichen Kulturen, internationale kulinarische Genüsse, Mitternachts-Shopping und NEU in die- sem Jahr Herbstfest und italienischer Markt rund um die Markthalle.

Am Parkplatz sowie am Spielplatz am Entenanger findet am Samstag anlässlich des Markt- und Kulturenfestivals ein Kinderfest statt. In Kooperation mit dem Kinderzirkus Rambazotti können unsere kleinen Besucher unter Anleitung selbstständig Attraktionen ausprobieren und an Workshops, bei denen man das Jonglieren erlernen kann, teilnehmen.

Die Luftelfen von Rambazotti zeigen Luftakrobatik, Stelzenläufer pusten Seifenblasen in die Luft, so dass schon von weitem zu erkennen ist, wo die Party steigt. Außerdem kann man mit einer helfenden Hand an einer freistehenden Seiltanzanlage auch selbst mal Seiltanzen ausprobieren

Abgerundet wird auch das diesjährige Markt- und Kulturenfestival wieder vom Mitter-nachtsshopping in der Kasseler Innenstadt, wo am Freitagabend die City-Geschäfte bis 24.00 Uhr zum Einkaufsbummel einladen. Zudem wird die Innenstadt stimmungsvoll illuminiert sein und für musikalische Untermalung sorgt eine Marchingband zwischen Königsplatz und Rathaus.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sozialpolitik als Chance für Europa – Präsentation der Ergebnisse eines EU-Forschungsprojektes

am Donnerstag, den 21.September 2017,
17.00 – 20.00 Uhr in der vhs Region Kassel, Wilhelmshöher Allee 19-21
34117 Kassel

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Nächste Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Grundsatzfragen

Die 15. öffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Grundsatzfragen findet am Dienstag, den 12.September 2017 ab 16.00 Uhr im Sitzungssaal des Ma- gistrats im Kasseler Rathaus statt.

Hier findet ihr die Einladung zur Sitzung.

Veröffentlicht unter Allgemein, Ausschüsse, Finanzen, Wirtschaft und Grundsatzfragen | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Nordhessisches Bündnis trifft sich

Das Nordhessische Bündnis “Freihandelsabkommen stoppen!” trifft sich am Montag, den 28.August 2017 um 17.30 Uhr in der Geschäftsstelle der GEW Nordhessen, Fried- rich-Engels-Str. 26 in Kassel zu seiner nächsten Sitzung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen